Freitag, 30. Dezember 2011

Gastro Suisse 2011

Am 19. April 2010 mobilisiert der Branchenverband Gastro Suisse über 3000 Personen um gemeinsam gegen die MwSt.-Diskriminierung im Gastgewerbe aufmerksam zu machen. Mit einer Manifestation auf dem Bundesplatz weisen die Gastronomen auf die staatliche gemachte Ungerechtigkeit zwischen der Besteuerung der Restaurationsbetriebe und dem Detailhandel hin. Dieser Protestmarsch ist der Auftakt für eine Initiative und Unterschriftensammlung. Bereits haben wir für Gastro Suisse über den Startschuss auf dem Bundesplatz in Bern berichtet. Rund 18 Monate später sind die notwendigen 100`000 Unterschriften für das Einreichen der Initiative gesammelt und werden anlässlich einer kleinen Feier übergeben. Mit einem Kamerateam begleiten wir erneut diese Aktion von Gastro Suisse vor dem Bundeshaus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen